Mikrobiologische Sicherheitswerkbank BMB-II-"Laminar-S."-1,2 (221.120) NEOTERIC Klasse II

Subscribe to news

Artikel 2Е-В.001-12

 

 

 

Mikrobiologische Sicherheitswerkbank BMB-II-Laminar-S-1,2 NEOTERIC

     

 

HERUNTERLADEN Broschüre  

 

 Mikrobiologische Sicherheitswerkbank BMB-II-Laminar-S-1,2 NEOTERIC - Shema der Luftströme

Die Sicherheitswerkbank der Klasse 2 NEOTERIC wurde entsprechend den Anforderungen der Norm DIN EN 12469:2000 hergestellt. 

Die Sicherheitswerkbank der Klasse 2 gewährleistet den kompletten Schutz für Bediener, Produkt und Umwelt. 

Die Sicherheitswerkbank der Klasse 2 ist für den Umgang mit biologischen Arbeitsstoffen der Risikogruppen 1, 2 und 3 bestimmt. 

Die Sicherheitswerkbank NOTERIC ist durch gute Ergonomie, niedrigen Geräuschpegel, geringen Energieverbrauch sowie einfache Bedienung und Reinigung gekennzeichnet.

TÜV NORD zertifiziert. Sie können die Echtheit des Zertifikats auf der offiziellen Website der Organisation überprüfen, indem Sie die "Liste zertifizierter Sicherheitswerkbänke" auf Seite 4 öffnen.

 

DIE HERAUSZIEHBARE UV-EINHEIT IST EINE EINZIGARTIGE AUSFÜHRUNG:

  • keine Störung des laminaren Luftstrom
  • keine separate Ablage zum Verstauen notwendig
  • sicher und bedienungsfreundlich
  • gut geeignet für die Desinfektion
  • deckt die Arbeitsöffnung im Off-Modus komplett ab
  • wird durch einen optischen Positionssensor überwacht

Die Sicherheitswerkbank NEOTERIC ist mit einem optisch-akustischen Alarmsystem REFLEXLS ausgestattet: sollte das vordere Ansauggitter der Tischplatte verdeckt werden, wird der Bediener über die gesunkenen Schutzeigenschaften der Sicherheitswerkbank informiert. Diese patentierte Entwicklung wird nur in den Sicherheitswerkbanken von LAMSYSTEMS eingesetzt.

Die Arbeitsmodi der Sicherheitswerkbank werden durch ein Überwachungssystem kontrolliert, welches über optische und akustische Meldevorrichtungen verfügt und den Bediener über die Störungen der Luftströmungen im Arbeitsraum informiert. 

Die optischen Sensoren kontrollieren die genaue Position der Frontscheibe und der UV-Einheit im Arbeitsmodus. 

Einfacher Austausch der HEPA-Filter. 

Die Tischplatte besteht aus mehreren Teilen. Dadurch wird eine bequeme Desinfektion und einfaches Autoklavieren ermöglicht.

Betriebsdaten der Mikrobiologische Sicherheitswerkbank

Luftreinheitsklasse im Arbeitsraum nach Konzentration von Luftgetragenen Partikeln (Aerosole) 
im Beiriebszustand „Bereitstellung (as built)“ gemäß ISO 14644-1:2015

- nach Partikelgröße Ø ≥ 0,5μm

- nach Partikelgröße Ø ≥ 0,5μm

Klasse der Sicherheitswerkbank entsprechend DIN ЕN 12469, NSF/ANSI 49

Typ der Sicherheitswerkbank entsprechend NSF/ANSI 49

Klasse der eingebauten НЕРА-Filter nach DIN EN 1822-1

Mittlere Geschwindigkeit der Lufteintrittsströmung durch die Arbeitsöffnung, m/s

Mittlere Geschwindigkeit der Verdrängungsströmung im Arbeitsraum, m/s

Lichtintensität, Lux, mind.

Umluft, %

Geräuschpegel im Abstand von 1 m von der Sicherheitswerkbank, dBA, max.

*Geräuschpegel bei neuen HEPA-Filtern, gemessen im schallfreien Umfeld über einer schallreflektierenden Oberfläche (unter Betriebsbedingungen hängt der Geräuschpegel von der Raumgröße, den Umgebungsgeräuschen und dem Aufstellungsort der Sicherheitswerkbank ab, und kann um 3 bis 4 dB(A) variieren).

 Parameter und Abmessungen der Mikrobiologische Sicherheitswerkbank

Artikel

Außenabmessungen mit dem Untergestell*, /BхTхH/, mm

Abmessungen des Arbeitsraumes, /BхTхH/, mm

Hohe der Werkbank komplett mit dem Untergestell und eingebauter Abzugshaube, mm

Gewicht der Sicherheitswerkbank mit dem Untergestell (netto), kg, max.

Aufnahmeleistung ohne Steckdosen, W, max.

Belastung der eingebauten Steckdosen gesamt, W, max.

Umluftvolumenstrom, m3/h

 

* die Abmessungen sind ohne hervorstehende Stützen angegeben

** Die Abzugshaube gehört nicht zur Grundausstattung der Werkbank und wird auf zusätzliche Bestellung geliefert.

***Leistung bei nicht verstopften Filtern.

 

 

 

  • Luftverhalten im Arbeitsraum der Sicherheitswerkbank - abwärts gerichtete, gleichmäßige (laminare) Strömung (Downflow).
  • Luftverhalten in der Arbeitsöffnung der Sicherheitswerkbank - in die Frontansaugöffnungen der Tischplatte gerichtete Strömung (Inflow),baut eine «Luftbarriere» auf.
  • Es besteht kein Kontaminationsrisiko des Arbeitsraumes (der Überdruck im Arbeitsraum ist von Unterdruckzonen komplett umschlossen).

ZUSÄTZLICHE OPTIONEN

  •  Medienanschlüsse
  •  zusätzliche Steckdosen
  •  ULPA-Filter
  •  LED-Beleuchtung des Arbeitsraums
  •  Abzugshaube für den Anschluss der Sicherheitswerkbank an ein externes Abzugssystem                                                                                              
Mikrobiologische Sicherheitswerkbank BMB-II-Laminar-S-1,2 NEOTERIC

Mikrobiologische Sicherheitswerkbank Klasse 2